SEEBÜHNE HIDDENSEE – MARITIMES KAMMERTHEATER

Foto: Benjamin WeinkaufDie Seebühne Hiddensee ist 1997 aus dem Figurentheater “Homunkulus” in Berlin hervorgegangen, gastierte in vielen Ländern so u. a. Bolivien, Chile, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Indien, Italien, Norwegen, Portugal, Schottland, Schweden, Spanien, Ukraine und Schweiz. In diesen Ländern nahm die Seebühne an internationalen Festivals teil und gewann mehrere Auszeichnungen und Preise. Die Seebühne Hiddensee ist ein privat betriebenes Kammertheater. Im Frühjahr 2014 eröffnete die Homunkulus Figurensammlung ihre Pforten. „So schreitet in dem engen Bretterhaus/Den ganzen Kreis der Schöpfung aus/Und wandelt mit bedächtiger Schnelle/Vom Himmel durch die Welt zur Hölle.“ Mit diesen Worten laden Wiebke Volksdorf und Karl Huck ihr Publikum zum Besuch ein!

************************************************************

Die diesjährige Spielzeit in der Seebühne Hiddensee ist von den anhaltenden Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie betroffen. Unsere Veranstaltungen können daher leider nicht wie geplant stattfinden. Wir informieren Sie, sobald wir den Spielbetrieb wieder aufnehmen dürfen.

Coronahilfe für das Theater

Sie können sich sicher vorstellen, in welch schwierige Lage der Ausfall der Vorstellungen uns als kleines, unsubventioniertes Theater bringt. Sie würden uns daher sehr helfen, wenn Sie trotz ausgefallener Veranstaltungen eine Spende in Ihrem Ermessen an den Seebühne Hiddensee e. V. überweisen. Der Verein ermöglicht es uns seit Jahren, neue Produktionen in den Spielplan aufzunehmen.

Spendenkonto Seebühne Hiddensee e. V.
IBAN: DE 21710610090005726727                                                                        

BIC: GEN0DEF1A0E

Verwendungszweck: „Spende“, Name

Selbstverständlich erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung. Bitte geben Sie dafür Ihre Anschrift im Verwendungszweck der Überweisung an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Spenden, die bereits eingegangen sind. Diese Verbundenheit unserer Besucherinnen und Besucher macht uns viel Mut, dass wir die schwierigen Zeiten, die uns allen bevorstehen, gemeinsam überstehen werden.

Wir hoffen, Sie baldmöglichst wieder bei uns in der Seebühne oder im Homunkulus begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt,

Wiebke Volksdorf, Geschäftsführerin

Karl Huck, Künstlerischer Leiter

****************************************************

Premiere 2021

DER KLEINE PRINZ

nach Antoine de Saint-Exupéry

***********************************************************

DER KLEINE PRINZ

„Car je vis non des choses, mais du sens des choses.“

„Ich lebe nicht von den Dingen, sondern vom Sinn der Dinge.“

Antoine de Saint-Exupéry

Sand, Sand…

Ein Pilot in der Wüste seiner Gedanken.

Sand, Sand…in der Sanduhr seines Lebens.

Gibt es hier sprechende Füchse, Schafe und Schlangen.

Sand, Sand….fällt das letzte Blütenblatt der Rose oder das letzte Sandkorn seiner Lebensuhr

Gelingt ihm die Flucht aus fremden Hüllen, zwischen Laternenanzünder und König, bevor seine Zeit verweht im Sand, Sand…


Es spielt: Karl Huck

Regie: Antje König

Figuren und Bühne: Barbara Weinhold

Kostüm: Lederwerk Frankfurt

Künstlerische Mitarbeit: Christian Wirrwitz, Wiebke Volksdorf

(Theater für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene)

Mit freundlicher Unterstützung des SEEBÜHNE HIDDENSEE e.V.