SEEBÜHNE HIDDENSEE – MARITIMES KAMMERTHEATER

Foto: Benjamin WeinkaufDie Seebühne Hiddensee ist 1997 aus dem Figurentheater “Homunkulus” in Berlin hervorgegangen, gastierte in vielen Ländern so u. a. Bolivien, Chile, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Indien, Italien, Norwegen, Portugal, Schottland, Schweden, Spanien, Ukraine und Schweiz. In diesen Ländern nahm die Seebühne an internationalen Festivals teil und gewann mehrere Auszeichnungen und Preise. Die Seebühne Hiddensee ist ein privat betriebenes Kammertheater. Im Frühjahr 2014 eröffnete die Homunkulus Figurensammlung ihre Pforten. „So schreitet in dem engen Bretterhaus/Den ganzen Kreis der Schöpfung aus/Und wandelt mit bedächtiger Schnelle/Vom Himmel durch die Welt zur Hölle.“ Mit diesen Worten laden Wiebke Volksdorf und Karl Huck ihr Publikum zum Besuch ein!

************************************************************

PREMIERE IN DER SEEBÜHNE: 

DER KLEINE PRINZ

nach Antoine de Saint-Exupéry

am 15. Mai 2020 um 20 Uhr

***********************************************************

DER KLEINE PRINZ

„Car je vis non des choses, mais du sens des choses.“

„Ich lebe nicht von den Dingen, sondern vom Sinn der Dinge.“

Antoine de Saint-Exupéry

Sand, Sand…

Ein Pilot in der Wüste seiner Gedanken.

Sand, Sand…in der Sanduhr seines Lebens.

Gibt es hier sprechende Füchse, Schafe und Schlangen.

Sand, Sand….fällt das letzte Blütenblatt der Rose oder das letzte Sandkorn seiner Lebensuhr

Gelingt ihm die Flucht aus fremden Hüllen, zwischen Laternenanzünder und König, bevor seine Zeit verweht im Sand, Sand…


Es spielt: Karl Huck

Regie: Antje König

Figuren und Bühne: Barbara und Günter Weinhold

Kostüm: Lederwerk Frankfurt

Künstlerische Mitarbeit: Christian Wirrwitz, Wiebke Volksdorf

(Theater für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene)

Mit freundlicher Unterstützung des SEEBÜHNE HIDDENSEE e.V.